Der CoKom-Konnektor

Der CoKom-Konnektor unterstützt nicht nur das Management von Hausarzt-, sondern auch von Facharztverträgen. Ferner kann das Gerät weitere Versorgungsmodelle unterstützen, in denen Ärzte und andere medizinische Leistungserbringer mit Vertragspartnern wie ärztlichen Managementgesellschaften, Kassenärztlichen Vereinigungen oder Klinikverbünden vernetzt werden.

Ärzte, die an der hausarztzentrierten Versorgung (HZV) teilnehmen oder sich in die Facharztebene einschreiben, benötigen für die hochsichere Online-Abrechnung der erbrachten HZV-Leistungen neben einer zertifizierten Vertragssoftware eine Möglichkeit für die Datenübertragung zum Rechenzentrum der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft (HÄVG). Der CoKom-Konnektor basiert auf den Spezifikationen der gematik zum Versichertenstammdatendienst (2.2.3) und den vertraglich festgelegten Vorgaben der HZV. Derzeit sind rund 500 CoKom-Konnektoren im Einsatz.

Zukunftssichere Investition

Der CoKom-Konnektor unterstützt nicht nur das Management von Hausarzt-, sondern auch von Facharztverträgen. Ebenso kann über dieses Gerät via KV-SafeNet die Übermittlung der KV-Abrechnung online erfolgen. Ferner kann das Gerät weitere Versorgungsmodelle unterstützen, in denen Ärzte und andere medizinische Leistungserbringer mit Vertragspartnern wie ärztlichen Managementgesellschaften, Kassenärztlichen Vereinigungen oder Klinikverbünden vernetzt werden. 

Hier kommen Sie zum Bestellformular.